Search by typing
close
MENU
2017 in Entwicklung

Good Girls

Drei Frauen auf der Suche nach ihren Wurzeln

CREDITS:



60min./ HD
© Filmpunkt GmbH 
Germany 2014

Produzentin

Maryam d'Abo


Regie

Stefan Tolz


Produktion
Filmpunkt GmbH

 

'Bond Girl' Maryam d'Abo hands out a medal in honor of her grandfather in Tbilisi
Nino Kirtadze left her country to live in France, but gets her inspirations from her Georgian origin.
Maryam d'Abo with her 94-year old mother in Chatou.
Images of Maryam's ancestors - a trip into an unknown world
Nino Kirtadze with Otar Ioseliani with Easter eggs in Paris

Drei außergewöhnliche Frauen - in verschiedenen Lebensphasen - auf einer Reise in die Vergangenheit. Für Schauspielerin Maryam d´Abo, Filmemacherin Nino Kirtadze und Star-Pianistin Khatia Buniataschwili liegt die georgische Herkunft tief verwurzelt in ihrer Identität. Was von dem, das sie gemeinsam haben, hat sie zu dem gemacht wer sie sind?
Khatia Buniataschwili war erst 16 Jahre alt, als sie sich dazu entschied, ihre Heimat für eine Musikkarriere in Wien zu verlassen. Als Vergleich, Nino Kirtadze war 29 Jahre als, hat in einem Oskar-nominierten Film mitgespielt und arbeitete als Kriegsreporterin bevor sie nach Frankreich ausgewandert ist.
Maryam d’Abo teilt diese Erinnerungen an Armut und Krieg nicht, das Ex-Bond Girl (The Living Daylights) ist unter georgischen Emigranten in der Nähe von Paris aufgewachsen und ist die Enkeltochter eines berühmten georgischen Generals und Nationalhelden.

Khatia, Nino und Maryam suchen nach dem Ursprung ihrer Talente in ihrer georgischen Vergangenheit. Dabei entdecken sie verborgene Schätze eines faszinierenden Landes voller Kunst und Kultur.

CREDITS:



60min./ HD
© Filmpunkt GmbH 
Germany 2014

Produzentin

Maryam d'Abo


Regie

Stefan Tolz


Produktion
Filmpunkt GmbH

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookie Nutzung. Ich stimme zu